Vereinsgeschichte

  • 1977
    Gründung des Vereins
  • 1982
    Ausserordentliche Mitgliederversammlung
    Vorbereitung zum Bau von 2 Tennisplätzen
  • 1983
    Bau der Tennisplätze 1 und 2
  • 1984
    Beginn der Bauarbeiten zum Bau des Vereinsheimes, das überwiegend in Eigenleistung durch die Vereinsmitglieder erstellt wurde.
  • 1985
    Gründung der 1. Herrenmannschaft und Teilnahme an der Medenrunde,
    1. Stadtmeisterschaft in Unterrosphe
  • 1986
    Bildung der 2.Herrenmannschaft
  • 1989
    Aufbau einer Jugendmannschaft U14
  • 1990
    Erstmals spielten die Senioren Ü45/Ü50
  • 1992
    Die 1. Damenmannschaft spielte in der Medenrunde und
    die Damen bilden eine Hobby-Gruppe
  • 2001
    Erneuter Aufbau einer Jugendmannschaft U14,
    die 1.Herrenmannschaft feiert den bisher geößten Erfolg in der Vereinsgeschichte und spielt ab
  • 2002
    in der höchsten Klasse des Tennisbezirkes Mittelhessen - in der Bezirksoberliga
  • 2003
    Die Senioren Ü50 spielten erstmals als Mannschaftsspielgemeinschaft 
    MSG TC Wetter/TV Unterrosphe und steigen als Meister gleich in die Bezirksoberliga auf
  • 2004
    Die Junioren holen die Meisterschaft in der Kreisliga A
  • 2005
    Die Herrenmannschaften bilden eine Spielgemeinschaft mit dem TV Wehrda.
    Der TC Wetter meldet drei Jugendmannschaften für die Medenrunde
    (Junioren I U18, Junioren II U18 und gemischte Jugend U14)
  • 2006
    Die Herren I spielten weiterhin in der Bezirksoberliga und erreichten Platz 3,
    die Herren II belegten in der Kreisliga A Platz 5
  • 2007
    Die Herren I waren wieder gut drauf und belegten Platz 2 in der Bezirksoberliga,
    die Damen spielten erstmals altersgemäß als Ü 30 in der Bezirksliga A und belegten Platz 3.
    Die Herren 50 I wurden Tabellenerster und schafften damit erneut den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Die neu gegründete Herren 50 II - Mannschaft sicherte sich unbesiegt die Meisterschaft in der Kreisliga B und schaffte den Aufstieg.
    Erstmals spielte auch eine Juniorinnen - Mannschaft U18 in der Kreisliga A.
    Die Junioren U18 wurden 4. in der Kreisliga A.
  • 2008
    Die Herren I wurden mit 12:2 Punkten Tabellenzweiter in der Bezirksoberliga.
    Die ehemalige Jugendmannschaft spielte als Herren II in der Kreisliga C und belegte Platz 4.
    Die Damen 30 wurden in die Bezirksoberliga eingestuft und erreichten Platz 3.
    Erstmals spielte die ehemalige Damen-Hobby-Mannschaft als Damen 40 in der Kreisliga A und wurde Dritter.
    Die Herren 50 I schafften mit Platz 4 in der Bezirksoberliga den Klassenerhalt.
    Die Herren 50 II wurden Zweiter in der Kreisliga A.
  • 2009
    Die Damen 30 taten sich schwer und schafften mit Platz 7 gerade noch den Klassenerhalt.
    Die Herren I hatten nach gutem Start Aufstellungsprobleme und wurden nur Fünfter.
    Die Herren II schafften in der Kreisliga B ebenfalls nur den fünften Platz.
    Sehr erfolgreich waren beide Herren 50er-Mannschaften. Die Herren 50 I scheiterten erst am letzten Spieltag durch ein 7:7 gegen Homberg am Aufstieg!
    Besser machten es die Herren 50 II, die unbesiegt Meister in der Kreisliga A wurden.