Elias Pfeiffer bei den Marburg Open

Bei den diesjährigen Marburg Open, die Anfang Juli auf der Anlage des TV Marburg stattfanden, hatte Elias Pfeiffer (12) vom TC Wetter seinen großen Auftritt. Im Halbfinale am Samstag sollte der spätere Turniersieger Robin Weßels auf seinen Gegner Mauricio Echazú treffen. Dieser trat jedoch nicht zu dem Spiel an und daher kam für Elias, der bei dem Turnier als Ballkind half, die große Chance. In einem kurzen Einlagespiel gegen Weßels konnte er die zahlreichen Zuschauer auf der Anlage mit langen Bällen und trickreichen Schlägen für sich begeistern und erntete häufig Applaus.
Weßels gewann das Finale am Sonnatg gegen Jesper De Jong mit 7:6, 7:6 und wurde somit Turniersieger.

 

Das Foto zeigt Robin Weßels mit seinem Trainingspartner Elias Pfeiffer.